Die Eichhörnchen bauen ein Insektenhotel

Insektenhotel Eichhörnchen 2018 900pxWochenlange Arbeit liegt hinter der Eichhörnchengruppe, des Arche Noah Kindergartens. Da diese Nachmittagsgruppe, Projekte zum Thema „Natur“ anbietet, haben sich die Kinder zur Aufgabe gemacht, ein Zuhause für die Insekten zu schaffen. Zunächst musste ein Bauplan für das Hotel erarbeitet werden. Aus Holz wurde dann ein großes Insektenhaus gezimmert. Bei einem Spaziergang fanden die Kinder viele Naturmaterialien die sie benötigen ein gemütliches Zuhause zu schaffen. Im Garten suchten die Kinder ein geeignetes Plätzchen und das Insektenhaus wurde aufgestellt. Das 5-Sterne Hotel ist seitdem voll ausgebucht.

Text & Bild: Martina Stinn

 

 

 

Flohmarkt im Kindergarten "Arche Noah"

2018.06.24 Flohmarkt

Am Sonntag, den 24.06. fand in der Schwarzau erneut der alljährliche Flohmarkt statt. Hier konnte in den Nachmittagsstunden an zahlreichen Verkaufsständen vielerlei für Kinder erstanden werden, von Spielen und Fahrzeugen über Kleidung, Bücher bis zur Babyausstattung. Organisiert wurde der Flohmarkt vom Elternbeirat und vom Kindergarten Arche Noah. Der Elternbeirat versorgte die Besucher mit Kuchen und Getränken. Der Erlös kommt dem Kindergarten „Arche Noah“ zu Gute. Gratulieren möchten wir Leo Mittermaier aus Kienberg der bei unserem Flohmarktgewinnspiel mitgemacht hat und ein schönes Spiel dafür gewonnen hat.2018.06.24 Flohmarkt Gewinner

Text & Bild: Martina Stinn

 

 

 

Rundum gelungenes Sommerfest im Kindergarten "St. Margareta"

Am 22. Juni feierte der katholische Pfarrkindergarten St. Margareta in Altenmarkt sein Sommerfest unter dem Motto "WM 2018". Zahlreiche Kinder waren mit ihren Eltern und Großeltern gekommen, um einen schönen Nachmittag genießen zu können.

Passend zum Thema studierten die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen ein paar Lieder und Tänze ein. Nach einem mit Gitarre begleitetem Liedchen der "Bären" zeigten die Kinder bei einer deutschen Version von "Waka Waka" eine super Choreografie mit Tanz und Gesang und sorgten so für reichlich Stimmung unter den Anwesenden. Für einen tollen Abschluss der netten Aufführung, sorgten die Vorschulkinder mit dem Lied "Zusammen" von den "Fantastischen Vier".

Um die sehr gute Stimmung aufrecht zu erhalten, konnten die Kinder bei einer Schatzsuche Goldstücke im großen Sandkasten suchen, tolle Preise beim Torschießen abstauben oder sich Mottogerecht schminken lassen. Auch ein selbstgebastelter Kickertisch stand zur Unterhaltung der Kids bereit.

Damit bei all den Aktionen die Kraft nicht ausging, wurde in den Räumen des Kindergarten ein von den Eltern gezaubertes Buffet mit reichlich Herzhaftem und Süßem bereit gestellt. Der Eltenbeirat überreichte den Erzieherinnen als Dankeschön für deren großartiger Arbeit und Leistung ein kleines Präsent. 

Zudem möchte sich der Elternbeirat und der Kindergarten samt Kinder und Erzieherinnen für die Spende der Anwesenden bedanken, welche natürlich den Kindern zu Gute kommen wird.

 

Text & Bild: Silvia Schneider

 Altenmarkt 2018.06.22

 

 

 

Viel los in der Naturgruppe der Pfarrkita "St. Margareta" Altenmarkt

An den Donnerstagen war Nachmittag sehr viel los bei uns. Wenn es die Witterung erlaubte waren ca. 15 Kinder mit Christine, Anna und Susi in der näheren Umgebung von Altenmarkt unterwegs. Zum Anfang waren die Kinder mit dem Bus im Umweltgarten in Wiesmühl, dies hat den Kindern sehr gefallen und viel Spaß bereitet. Eine „Pilzführung“ durch den Wald mit einem sachkundigen Großvater stand auch auf dem Plan, ebenso im Herbst das Drachensteigen und Blätter sammeln und betrachten.Zu Weihnachten haben die Kinder die Tiere mit selbstgemachten Meisenknödeln beschenkt, die nach den Ferien aufgegessen waren. Viele abwechslungsreiche und spannende Exkursionen in die Wälder, auf die Wiesen und an Flüsse hat den Kindern vom Pfarrkindergarten viel Freude und Spaß gemacht. Sie haben viel Neues in unsere Umwelt kennengelernt und sich an den kleinen Dingen, wie Käfern, Vögeln, Tannenzapfen und Blumen erfreut.An den Bäumen Gesichter erkennen regte die Fantasie der Kinder an und brachte uns eine lustige und interessante Zeit. Im Frühling eine „Bärlauchbrotzeit“ im Wald, schmeckte den Entdeckern besonders gut. Unter die Steine und Wurzeln zu schauen und die „Krabbler“ zu Beobachten machte richtig Freude.Wir haben gemeinsam Materialien im Wald, wie Äste, Moos und Blätter gesammelt, um dann einen „Fühlpfad“ selber zu bauen und auszuprobieren. Auch unsere Eltern waren ganz erstaunt über unser Werk. Bei sehr schlechtem Wetter haben wir lustige Spiele im Turnraum gespielt und gelernt, wie z.B. die Zähne der Tiere aussehen. Ein Highlight war wieder der jährliche Müllsammeltag mit unseren Kita-Kindern mit Eltern, Grundschülern und der Jugendfeuerwehr. Gemeinsam haben wir Altenmarkt vom herumliegenden Müll und Unrat befreit. Als Abschluss von unserem spannenden Naturgruppenjahr haben wir uns ein Eis gegönnt und den letzten Naturgruppentag genossen. Durch diese Tage möchten wir den Kindern nahebringen, wie wertvoll die Natur ist und was man alles draußen bei einem einfachen Spaziergang entdecken, erforschen und erleben kann.

 

Text & Bild: Anna Maier

(c) Kitaverbund Traun-Alz 2017