Kinderfasching in der Schwarzau

‚Full House‘ – so konnte man es am 16. Februar im Pfarrheim der Schwarzau bezeichnen und erleben.

Größere und kleinere Faschingsnarren spielten und hüpften beim Kinderfasching des Schwarzauer Kindergartens, den er gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat der Schwarzau für alle Kinder organisierte. Piraten-Braut Gudrun tanzte mit den Kindern Zumba und viele andere Tänze zu den schwungvollen Rhythmen, die DJ Christian und sein Team auflegten. Die Kinder konnten zudem viele Klassiker wie die ‚Reise nach Jerusalem‘ spielen. Das 'Guadl-Monster', dem die Kinder die Guadl herunterzupfen konnten, fehlte nicht.

Ein Novum war heuer, dass der Kindergarten eine Einlage selbst vorbereitet hatte: den Puscheltanz. Freilich konnten dabei natürlich alle Kinder, die einen Puschel tragen konnten und wollten, mittanzen. 

Natürlich fehlte es nicht an Brotzeit, denn Tanzen und Spielen machte natürlich hungrig.

Fleißige Weihnachts(b)engel!

In der Vorweihnachtszeit braucht es viele fleißige Helfer. So tragen auch die Kinder aus dem Kindergarten Arche Noah aus der Schwarzau dazu bei, etwas Freude in die Welt zu bringen:

Am 28. November 2018 besuchten die Biber- und die Eichhörnchengruppen den Seniorennachmittag der Pfarrei. Die Kinder sangen dort Adventslieder und führten sogar einen Lichtertanz vor.

Weiter ging es am 4. Dezember 2018. Da durften ein paar Kinder den Weihnachtsbaum vom Edeka Falterer mit selbst gebastelten Sternen und Lebkuchenanhängern schmücken.

Im Wortgottesdienst am 5. Dezember 2018 unter Leitung von Pastoralreferentin Irmi Huber spielten die Vorschulkinder die Geschichte vom (immer noch topaktuellen) hilfsbereiten Nikolaus: Ein alleinerziehender Vater mehrerer Kinder konnte diese nicht mehr ernähren und die armen Kleinen mussten nachts hungrig zu Bett gehen. Aber zum Glück gab es da noch den Heiligen Nikolaus, der ihre Not erkannte und ihnen jeden Tag einen Sack vor die Tür stellte: Brot und Mehl, warme Mützen und schließlich sogar Stiefel! Doch als die Kinder diese anziehen wollten, waren sie ganz erstaunt – da waren ja auch noch Süßigkeiten in den Stiefeln. Da waren sie dem Heiligen Nikolaus sehr dankbar!

Und auch wir danken dem Nikolaus, dass er die Zeit gefunden hat, den Wortgottesdienst mit uns zu feiern, und dafür, dass er allen Kindern etwas mitgebracht hat!

Text: Katrin Friedrich2018.12.07 Nikolausbilder

(c) Kitaverbund Traun-Alz 2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Akzeptieren